Heilpraktikerin Psychotherapie
Franckestraße 1
06110 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 1350561
 
 
 
 

Adventszauber, Sternenglanz und Coronaspuk

erstellt am: 10.12.2020 | Kategorie(n): Ilse-News

Hallo ich bins, die Ilselotte.

Na, habt Ihr Euch schon Gesichtsmasken mit Weihnachtmotiven besorgt?

Dieses ungewöhnliche Jahr geht langsam zu Ende. Die Wohnungen und Fenster sind mehrheitlich weihnachtlich-festlich geschmückt. In den Räumen wabert der Duft der Räucherkerzen aus den erzgebirgischen Räuchermännchen und die Weihnachtspyramiden drehen sich eilig im Kreis.

In den Köpfen der Menschen wabert das Coronavirus, frei nach Joseph Eichendorff

„Markt und Straßen stehen verlassen,
still erleuchtet jedes Haus.
Sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so spukig aus.“

Oder vielleicht frei nach Karl Marx:

„Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Coviddingsbumsvirus.“

Das Jahr 2020 ist schon ein seltsames Jahr. Ich hatte im April, während des 1. Lockdown, meiner lettischen Freundin ein Geburtstagspäckchen geschickt. Dieses musste dort 2 Wochen in Quarantäne, erst danach konnte sie es abholen. Zum Glück hatte ich keinen Harzer Stinkekäse verschickt. Na, die hätten sich auf der Post gewundert und ihre Gesichtsmasken freiwillig nie wieder abgesetzt.

Manche Sätze haben in diesem Jahr einen ganz anderen Sinn bekommen. Oder hättet Ihr im Jahr 2019 den Satz verstanden: „Schatz, bitte verlier Deine Maske nicht wieder!“

Nun ist der Advent da. Advent heißt ja wohl „Ankunft“. All die Jahre vorher haben wir auf die Geburt von Christus, dem Erlöser, gewartet.

Worauf warten wir in diesem Jahr? Auf die angeblich erlösende Impfung? Vielleicht sollten wir dieses Jahr eine Spritze in die Krippe legen?

Ich werde mal schauen, ob ich den Engeln auf meiner Weihnachtspyramide einen Mundschutz basteln kann und dann dürfen sie wie jedes Jahr im Kreise rennen, dabei werde ich Lebkuchen knabbern und meinen selbst gemachten Glühwein in einer kitschigen Rentiertasse genießen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen ein WUNDERvolles Weihnachtsfest, lasst Euch nicht unterkriegen und möge ALLEN das neue Jahr nur Gutes bringen!

Übrigens, Anderen eine Freude machen, ist immer noch erlaubt!

Ich umarme Euch! Eure Ilselotte